Mein Weg

Mein beruflicher Weg begann…

 

Elisabeth Happ

Elisabeth Happ

mit zwei schulmedizinischen Ausbildungen:

1974-1999 Krankenschwester und

1986-1988 OP Schwester.

Die Berufserfahrungen als Krankenschwester und OP-Fachschwester sowie der intensive Kontakt mit der Alternativmedizin zeigte mir viel Neues und Interessantes auf.

Parallel dazu legte ich 1999 die Prüfung zur Heilpraktikerin beim Gesundheitsamt Bad Homburg ab. Berufsbegleitend kam 2000 ein Studium der Osteopathie am Upledger Institut hinzu, gleichzeitig bin ich seit dem Jahr 2000 mit meiner eigenen Praxis selbstständig.

Als Krankenschwester bekam ich einen guten Einblick in die Schulmedizin und im Op entwickelte sich mein Interesse für den offenen Menschen.

Das Spannende daran war, nicht nur zu wissen wie es im Inneren eines Menschen aussieht, sondern ich lernte auch zu ertasten und zu fühlen, wo die Probleme und Spannungen liegen.

Natürlich dürfen zum Körperlichen auch noch für die geistig-seelische und energetischen  osteopathischen  Techniken nicht fehlen und zwar in den Formen von Craniosacralen und Somato Emotionalen Entspannung sowie den herzentrierten Therapien.

Vom Beruf zur Berufung nach der Vorgabe: Der Mensch ist für mich mehr als ein Symptom.

Über die Verbundenheit zur Natur besitze ich noch eine Ausbildung zur Fastenwanderleiterin und Naturparkführerin,  den persönlichen Ausgleich finde ich in der Kreativität, im Sommer beim Reisen, Schnorcheln und im Garten sowie in der Natur beim Wandern.

Weiterbildungen:

Osteopathie ab 2000:

  • Craniosacrale Osteopathie
  • viszerale Osteopathie
  • Somato-Emotionale Entspannung in der Osteopathie,  SEE
  • Herzzentrierte Therapie
  • Yogalehrerin 1995
  • Fastenwanderleiterin 1997
  • Hospizbegleiterin 1998
  • Ohrakupunktur 2001
  • Neuraltherapie 2001
  • Chiropraktik 2002
  • Naturparkführerin 2002
  • Kinesiotaping 2015

Mehr Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier: Kontakt